Dichtheitsprüfung Prüfbericht-Prüfprotokoll

Dichtheitsprüfung

Die Dichtheitsprüfung ist wichtig für zwei verschiedene Dinge. Zum Einen werden bei Neubauten eingebrachte Rohrleitungen auf deren Dichtigkeit überprüft. Zum Anderen dient die Dichtheitsprüfung zur Leckortung bei bereits bestehenden Rohrleitungen. Die Überprüfung mit Luft lässt sich mittels Differenzdruckverfahren durchführen. Bei diesem Verfahren wird der Prüfling mit Luft befüllt und mittels geeichter Messgeräte auf Druckverslust geprüft. Durch den Einsatz des „Egger-Systems“ kann innerhalb weniger Minuten eine Leckage ausgeschlossen bzw. bestätigt werden. Unsere Dichtheitsprüfung erfolgt nach Ö-Norm B2503.

Leck- und Schadensortung

Für unsere Leck- und Schadensortung verwenden wir verschiedene Systeme. Für die visuelle Ortung kommen diverse Rohr- und Kanal-Kameras zum Einsatz. Diese sind mit hochauflösenden Kameraobjektiven inklusive Beleuchtung ausgestattet. Zudem verwenden wir verschiedene spezielle Führungsaufsätze, je nach Gegebenheit. Sollte eine visuelle Schadenserkennung nicht einwandfrei möglich sein, kommt unser Verfahren mittels Luftüberdruck zum Einsatz. Durch diverse Absperrkissen und unseren geeichten Messgeräten lassen sich mit dieser Methode auch Minimalst-Schäden punktgenau bestimmen und somit durch unsere Sanierungstechnik rasch und problemlos beheben.

Leck-Schadensortung

Jetzt vorsorgen!

Vorbeugung von Verstopfungen

Zur Vorbeugung empfehlen wir eine zweimalige visuelle Kontrolle pro Jahr, im Frühjahr und im Herbst. Dazu gehört neben der Sichtung durch Kanalöffnungen auch die Inspektion mittels Kameratechnik. Bei Notwendigkeit erstellen wir ein entsprechendes Reinigungs- bzw. Sanierungskonzept.

Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne.

Jetzt Termin anfragen